Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/chigau

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
I am what i am... But who's this 'I'?!

Ich höre immer wieder, dass Menschen sich nicht irgendwelchen Gruppen zuordnen lassen wollen. Sie sagen, sie seien einfach, wer sie sind.

Auch ich habe das schon oft gesagt.

Doch das Problem ist, wer sind wir, wenn wir uns nicht definieren?

Ich bin ‚Ich‘, aber wer oder was ist dieses ‚Ich‘?

Die Wahrheit ist doch, dass jeder sich irgendwo in der Gesellschaft einordnet und somit zum Mitglied einer Gruppe wird. Und wenn man selbst sich weigert, diese Zuordnung vorzunehmen, dann machen das andere für einen.

Es ist ja nicht so, dass wir immer nur zu einer Gruppe gehören… Der Mensch ist vielschichtig und so sind es auch seine Gruppenzugehörigkeiten.

Auch können sich Selbstdefinitionen ändern und so tun es auch die Zuordnungen.

Ich bin (vieles davon nur auf Zeit):

 

Genderqueer

Biologisch weiblich

Visu

Depressiv

Student

Japanologe

Übergewichtig

Teil einer WG

Fangirlie

Fanfiction-Autor

Blogger

Lactoseintolerant

Allergiker

Vergeben an eine Frau

Rattenhalter

 

Ich könnte diese Liste noch ewig weiter führen…

Vieles darauf mag unwichtig erscheinen, aber es ist Teil meiner Identität und macht mich zu dem, der ich bin.

Ich denke, ihr versteht, was ich damit sagen will. Selbstdefinition hat nichts mit Schubladendenken zu tun, es ist nur das Annehmen von Tatsachen…

 

Ja, ich bin, was ich bin… und das ist vieles!

 

So tell me, what are you?!

1.4.11 03:20
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Steffen Seth / Website (17.4.11 11:14)
ich hab das thema der selbstdefinition mal in einem essay mitdefiniert. wenn du mal langeweile hast, da:
http://tsubaka.com/8106/science/psychology/layers-of-reality_2010-07-25

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung